Was muss man über das Weltall wissen?

Das Weltall ist ein Mysterium und kein Mensch kann wirklich in Worte fassen, was es ist, was unsere Erde umgibt. Es gibt Vermutungen, die von Menschen entdeckt und aufgestellt wurden.

Falls Sie sich für dieses Thema interessieren und einen tieferen Einblick gewinnen möchten, dann können Sie diesen Artikel lesen.

Was ist das Weltall und wie ist es entstanden?

Wenn Menschen in das Weltall schauen, dann sehen sie Millionen Sterne, die mit dem bloßen Auge nicht immer erkennbar sind. Mit speziellen Geräten, den Teleskopen, schaffen es Forscher, noch weiter zu blicken.

Wissenschaftler gehen davon aus, dass das Weltall bereits vor über 13 Milliarden Jahren entstanden ist. Theorien besagen, dass das Weltall aus einem Urknall gebildet wurde und trotz des unvorstellbaren Alters immer noch mehrere Milliarden Jahre bestehen bleibt. Die Sterne, Planeten und alle anderen Himmelskörper haben eine bestimmte Lebensdauer, die nicht zwingend bis zum Ende des Weltalls reichen werden. Das Weltall dehnt sich laut aktuellen Studien immer weiter aus.

Man geht davon aus, dass die Erde eine Lebensdauer von etwa 11 Milliarden Jahren hat – bis jetzt ist ca. die Hälfte davon verstrichen. Auch, wenn es über das Verständnis des Menschen hinaus geht, kann es zukünftig sein, dass sich das Weltall wieder zusammenzieht oder sich noch weiter ausdehnt.

Wissenschaftler konnten feststellen, dass die vorherrschende Temperatur im Weltall bei etwa -270 °C liegt. Die höchste Niedrigtemperatur kann bei -273 °C sein.

Was sind die wichtigsten Fakten zum Thema Universum?

Die Sonne ist viel größer als der Mond

Wer bereits einmal eine Sonnenfinsternis beobachtet hat, der geht aufgrund des Bildes am Himmel davon aus, dass Sonne und Mond in etwa gleich groß sind. Diese Tatsache täuscht aber – in Wirklichkeit ist die Sonne 400 mal so groß als der Mond. Dadurch, dass die Sonne 400 mal weiter entfernt ist, wirkt es beim Naturschauspiel so, als wären diese beiden Himmelskörper gleich groß.

Menschen können nur wenige Minuten im Weltall überleben – ohne Schutzanzug

Personen, die bereits die Ehre hatten, ins Weltall zu fliegen, mussten sich einen entsprechenden Schutzanzug anziehen. Denn sonst hätten sie keine zwei Minuten überleben können. Neil Armstrong war der erste Mensch auf dem Mond. Wer mehr Informationen dazu erfahren möchte, der sollte sich diesen Artikel anschauen.

Es gibt zig verschiedene Galaxien

Den meisten Menschen ist wahrscheinlich nur eine einzige Galaxie bekannt – die Milchstraße. Zum Galaxiehaufen der „Lokalen Gruppe“ gehören aber noch viele weitere Galaxien (ca. 40). Ein Beispiel für diese Galaxien ist die Barnards Galaxie.

Die Milchstraße besteht aus über 100 Milliarden Sonnen

Auch, wenn es kaum zu glauben ist, gehen Wissenschaftler davon aus, dass es in der Milchstraße über 100 Milliarden Sonnen gibt. Wenn man sich vorstellt, dass das Licht von einem zum anderen Ende geht, dann würde das über 100.000 Jahre dauern.

Asien hat eine größere Fläche als der Mond

Forschungen besagen, dass die Fläche des Mondes ca. 37.932.330 qm ist. Dagegen misst Asien eine Fläche von über 44.000.000 qm.

Valentina Tereshkova war die erste Frau im Weltall

Nicht nur Männer haben es geschafft, ins Weltall zu fliegen. Bereits im Jahre 1963 flog Valentina Tereshkova ins All. Noch heute ist sie die einzige Frau, die sich alleine ins Weltall getraut hat.

Es gibt 88 Sternbilder

Laut den Forschungen der Internationalen Astronomischen Union, gibt es 88 Sternenbilder. Den meisten Menschen sind nur die Sternzeichen bekannt, die auch zu den 88 Sternbildern gehören. Daneben gibt es aber noch viele andere, von denen man wahrscheinlich noch nie etwas gehört hat.

Das könnte Sie auch interessieren: https://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/der-mond-ist-laut-neuen-daten-ueberraschend-nass-a-1159549.html.

Fazit!

Es gibt viele Mythen über das dunkle Weltall – obwohl die Techniken und Forschungen auf der Erde bereits so futuristisch sind, gibt es immer noch viele unbekannte Fakten. Als Mensch wird man wahrscheinlich nie alles erfahren können.

Wenn auch Sie einmal ins Weltall fliegen möchten, dann sollten Sie genügend Geld ansparen. Eine Reise ins All ist nämlich alles andere als günstig. Neugierige können im Sunmaker Casino spielen, um das nötige Kleingeld zu gewinnen und ansparen zu können.

Was muss man über das Weltall wissen?
Scroll to top