Neil Armstrong war der erste Mensch auf dem Mond – die wichtigsten Fakten!

Ende Juli 1969 war es endlich soweit: Der erste Mensch hat den Mond betreten und somit einen Durchbruch in der Weltgeschichte geschaffen.

Die Worte von Neil Armstrong bei der Landung waren „Ein kleiner Schritt für den Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit“.

Wer war bei der ersten Mondlandung dabei?

Armstrong war Kommandant des amerikanischen Raumschiffes Apollo 11 und der Mondfähre Eagle. Er reiste gemeinsam mit den beiden Männern Edwin Aldrin, der etwa 20 Minuten später als zweiter Mensch den Mond betreten hat, und Michael Collins, der inzwischen in der Kommandokapsel Columbia den Mond umkreist hat, zum faszinierenden Himmelskörper.

Welche Probleme traten bei der Landung auf?

Bereits vor der Landung gab es das Problem, dass der ausgewählte Punkt, an dem die beiden Männer den Mond betreten wollten, ein Krater war, an dem man nicht landen konnte.

Armstrong musste deshalb seine Mondfähre an einen anderen Punkt steuern – was beinahe die letzten Treibstoffreserven brauchte.

Neil Armstrong berichtete, dass die Oberfläche fein wie Puder gewesen sei.

Was bedeutete die Mondlandung für die Menschheit?

In erster Linie bewies die Mondlandung, dass Menschen zu so viel fähig sind und sehr viel erreichen können – wenn sie wollen.

Außerdem war es der Beginn der Eroberung des Weltraums, der bereits in der heutigen Zeit noch immer eine große Rolle spielt.

Bei der Mondlandung konnten Neil Armstrong und sein Kollege verschiedene Gesteinsproben sammeln, den Seismografen und einen Laserreflektor installieren.

Diese Proben wurden auf der Erde untersucht und so konnte man vieles über den Mond und seine 4,5 Mrd. Jahre alten Geschichte herausfinden.

Da im Kalten Krieg auch die Beherrschung des Weltraumes wichtig war, wurde die amerikanische Flagge auf dem Mond besonders gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren: https://www.swarm-projektbuero.de/swarm/info/.

Fazit!

Im Jahre 1969 landete die erste Rakete im All und hatte eine bedeutende Rolle für die Menschheit. Damit konnten sich Menschen nicht nur beweisen, dass sie alles schaffen können, sondern auch einen tiefen Einblick in die Geschichte des Mondes erhalten konnten.

Nächstes Ziel, das angepeilt werden möchte, ist der Mars – bis dieser angefahren werden kann, dauert aber noch.

Neil Armstrong war der erste Mensch auf dem Mond – die wichtigsten Fakten!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to top