Die größten Vorteile eines Saugroboters

Tun Sie sich etwas Gutes und holen Sie sich einen Saugroboter nach Hause. Damit genießen Sie mehrere Vorteile auf einmal – welche es sind, erfahren Sie im Folgenden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Intelligente Steuerung durch diverse Sensoren.
  • Steuerung mit App oder einer Fernbedienung möglich.
  • Harte Böden oder Kurzflorteppiche können gereinigt werden.
  • Der Saugroboter lädt automatisch an der Ladestation.
  • Der Zeitpunkt, wann gesaugt werden soll, kann festgelegt werden.
  • Durch autonomes Arbeiten entsteht eine enorme Zeitersparnis.

Das Parallelprinzip

Vielleicht fragen Sie sich, auf welche Art und Weise der Saugroboter arbeitet, wenn es um das Reinigen der Böden geht. Die Rede ist vom sogenannten Parallelprinzip. Das bedeutet, dass der Saugroboter spezielle Bahnen festlegt, um diese anschließend abzufahren. So werden keine Stellen im Raum ausgelassen. Diese Variante eignet sich, wenn ein Raum nur sehr wenige Hindernisse aufweist.

Sollten sich viele Stühle, Tische oder andere Möbel im Raum befinden, eignet sich das Zufallsprinzip eher. Dieses scheinbar wahllose Reinigungssystem ist bei einem Saugroboter trotzdem sehr effektiv. Wenn ein Hindernis auftaucht, wählt der Roboter ganz einfach eine andere Richtung und reinigt weiter. Sobald der Akku leer ist, sucht das Gerät automatisch die Ladestation auf.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Bevor Sie sich einen Saugroboter zulegen, sollten Sie die wichtigsten Kaufkriterien ins Auge fassen. Es gibt sehr viele Modelle auf dem Markt, sodass Sie die wichtigsten Faktoren kennen sollten, bevor Sie zuschlagen. Diese sind:

  • Bürsten
  • Höhe
  • smarte Funktionen
  • Lautstärke
  • Reinigung
  • Akku
  • Kapazität
  • Leistung

Am besten sehen Sie sich das Gerät vor Ort an, um die Bürsten zu begutachten. Dann können Sie sich auch vorstellen, wie diese Bürsten den Boden reinigen können. Wenn Sie Tiere im Haushalt haben, sind die richtigen Bürsten gefragt. Ganz ähnlich verhält es sich mit der Höhe von Ihrem Saugroboter. Je niedriger der Roboter ist – im Idealfall 7–9 cm –, umso mehr steigen die Chancen, dass das Gerät auch unter die Möbel passt.

Zusätzliche smarte Funktionen

Bestimmt sind auch Sie ein Technikliebhaber, sodass Sie zusätzliche smarte Funktionen des Gerätes schätzen. In diesem Fall sollten Sie aber in der oberen Preisklasse auf die Suche gehen. Möchten Sie, dass der Saugroboter Treppen meidet oder über Türschwellen kommt? Manche Qualitätsgeräte können sich sogar über einen Sprachbefehl steuern lassen. Bei anderen wird eine Fernbedienung mitgeliefert. Die meisten modernen Geräte verfügen mittlerweile über eine App für die Steuerung über das Smartphone.

Die Lautstärke beachten

Achten Sie auch auf die Lautstärke von Ihrem Saugroboter, damit Sie von ihm nicht gestört werden. Die meisten Modelle weisen eine Lautstärke zwischen 60 und 70 dB auf. Diese Werte können Sie mit einem laufenden Wasserhahn oder einem Fernseher in Zimmerlautstärke vergleichen. So bleibt der Geräuschpegel unter Kontrolle.

Akku und Kapazitäten

Sie müssen Ihren Saugroboter ohnehin regelmäßig reinigen, außer wenn es sich um ein hochwertiges Gerät mit automatischer Reinigungsfunktion handelt. Diese Zusatzfunktionen sind allerdings nur bei wenigen Modellen verfügbar.

Achten Sie unbedingt auf die Art und auf die Kapazität des verbauten Akkus in Ihrem Saugroboter. Dieser schlägt sich nämlich direkt auf den Aktionsradius nieder. In der Regel beträgt die Akkulaufzeit der heutigen modernen Geräte zwischen 100 und 150 Minuten. Das sollte für die meisten durchschnittlich großen Räume aber ausreichen.

Eine App für die Steuerung

Ganz besonders vorteilhaft ist es, wenn Sie sich die jeweilige App auf das Smartphone herunterladen können, um den Saugroboter zu programmieren und zu steuern. Das macht nicht nur Spaß, sondern es ist auch noch sehr effizient. Eine Internetverbindung über ein WLAN-Netz ist dafür notwendig. Sehen Sie sich nebenbei auch noch die maximale Kapazität des Gerätes an und beäugen Sie die Leistung des Saugroboters.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *