Swarm-Satelliten ins All gebracht

Der Start der Swarm Mission am 22.11.2013 um 13:02 Uhr (MEZ) verlief erfolgreich und problemlos. Nach 90 Minuten erfolgte die Separierung der Satelliten von der Trägerrakete, wonach die ersten Signale in Kiruna und  Spitzbergen empfangen wurden. Nacheinander werden nun die Meßinstrumente auf den Satelliten eingeschaltet und in Betrieb genommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *